Kein Eisen ist zu heiß zum Anfassen. Die Initiatoren der Tübinger Themen kennen ihre Stadt, hören gut zu und schauen aufmerksam hin. So fliegen ihnen die Themen einfach zu.  Zu Beginn waren es Ernst Gumrich, Reinhard von Brunn und Armin Scharf, später rückten Klaus Dieter Hanagarth und Paul-Janosch Ersing nach.

Jeder Abend hat seinen eigenen Charakter durch die unterschiedlichen Impulsgeber. Und jede Diskussion wurde dokumentiert und die Ergebnisse an die Gemeinderats-Fraktionen und Fachleute der Verwaltung weitergegeben.
Stöbern Sie, Sie finden alles auf dieser Seite:

  1. Tübingen: fünf Träume – fünf Alpträume.
    Am 4. Juli 2012
  2. Tübingen – echt grün?
    Am 19. September 2012
  3. Kultur in Tübingen – Orchideengarten oder schwäbische Magerwiese?
    Am 28. November 2012
  4. Leben und Geld verdienen in Tübingen – passt das zusammen?
    Am 6. März 2013
  5. Meistens dagegen, trotzdem ein Segen? Tübingens Bürgerinitiativen.
    Am 17. April 2013
  6. Nicht nur verwaltet werden: Mitgestalten!
    Am 16. Juli 2013
  7. Jung sein in Tübingen – braucht’s noch etwas zum Glück?
    Am 13. November 2013
  8. Oberbürgermeister-KandidatInnen auf dem Prüfstand.
    Am 9. September 2014
  9. Älter werden in unserer jungen alten Stadt.
    Am 24. Februar 2015
  10. Online-Marktplatz Tübingen – Chance für den Einzelhandel?
    Am 21. Juli 2015
  11. Ende Gelände – Kann Tübingen noch wachsen?
    Am 22. März 2016
Diesen Beitrag teilen