Ich möchte mich den meisten vorausgegangenen Leserbriefen zur katastrophalen Schwimmsituation in Tübingen anschließen und fordere auch aus psychotherapeutischer Sicht heraus dringend den Neubau eines 50-Meter- Schwimmbades.

Da Sport erwiesenermaßen ein wichtiger Ausgleich für die meisten Menschen und Schwimmen noch dazu ein sehr gesunder Sport ist, es aber in Tübingen außerhalb der Freibadsaison leider viel zu wenig Schwimmflächen für die vielen Schwimmer gibt, verzichten leider sehr viele Menschen auf ihren wichtigen Ausgleich und viele davon werden früher oder später psychisch krank oder bekommen Rückenschmerzen vom vielen Sitzen, oder …

Ideal wäre natürlich, das Uhlandbad auch zusätzlich behalten zu können, aber da diese Renovierung wohl sehr teuer kommt und die Stadt vermutlich nicht Gelder für beides hat, bin ich ganz klar für den Neubau von deutlich mehr Schwimmfläche!

Diesen Beitrag teilen