Der Sturz der Gerechten – auf nassen Straßenbahnschienen

Gilt garantiert nur in Berlin. In Tübingen sind sie sicher Man darf in Tübingen nichts von Fahrradunfällen auf Straßenbahnschienen erzählen. Sonst gibt es kollektive Schläge von den Befürwortern der Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn. Die angebliche Verbreitung von Fake News gehört dann noch zu den harmlosen Vorwürfen. Eine Zeit-Redakteurin "wickelte es" unlängst auf nassen Schienen. Sie stellte überrascht fest: Fahrradunfälle passieren offensichtlich fast allen und fast allen auf Straßenbahnschienen. https://www.zeit.de/.../benachteiligung-strassenverkehr... Zwei zentrale [...]

Von |2020-11-29T19:14:43+01:0029. November 2020|Stadtbahn|0 Kommentare

Faktenpapier “Umsteigefreiheit” – Sehr lesenswert!

Die BI NEIN zur Stadtbahn nutzt die Corona-Zeit mit weniger Möglichkeiten des öffentlichen Auftritts für die sorgfältige Erarbeitung von Faktenpapieren, in denen zentrale Themen sachlich und kondensiert auf ihren sachlichen Kern zusammengefasst werden. In Zeiten alternativer Realitäten etwas sehr Erfrischendes. Wir sind überzeugt, dass es die Fakten sind, die klar gegen eine Innenstadtstrecke ab 2030 sprechen, nicht ein unterstelltes allgemeines Unbehagen: Ganz konkret und sachlich: Die Ökologie, die Kosten der [...]

Von |2020-11-19T17:53:20+01:0019. November 2020|Aktuelles, Stadtbahn|0 Kommentare

Bürgerentscheid zur Innenstadtstrecke Regionalstadtbahn

Auch in Wiesbaden waren die Befürworter völlig davon überzeugt, dass sie Recht haben und nur ein paar böswillige Verweigerer gegen die Stadtbahn Stimmung machen. Die Mehrheiten zeigen deutlich mit 62% NEIN und nur 38% JA, dass die Argumente der Gegner ihre Berechtigung hatten. Will man es anders bewerten, müsste man die Bevölkerung für inkompetent erklären und das tun hoffentlich auch die Befürworter nicht. Es besteht übrigens ein großer Unterschied zu [...]

Von |2020-11-06T11:30:14+01:006. November 2020|Aktuelles, Stadtbahn|0 Kommentare

Vorstellung der Alternativen zur Innenstadtstrecke der RSB

Tübinger Liste 12 Min. 3 Stunden 40 Minuten Vorstellung der Alternativenprüfung zur Innenstadtstrecke und deren aktueller, vorläufiger Arbeitsstand. Mehr TübingerInnen als erwartet nahmen am Streaming teil, sodass während der Veranstaltung Lizenzen dazugebucht werden musssten. Jetzt gibt es diese Veranstaltung auch als "Konserve" im Netz. TEIL 1 https://app.frame.io/.../87406acc-42ef-40e0-986f... Dort erfahrt Ihr, welche generelle Systematik angelegt wurde und welche Verkehrssysteme bereits relativ früh als nicht geeignet aussortiert wurden. TEIL 2 https://app.frame.io/.../bb9de2ea-d35b-4f42-8e08... Hier [...]

Von |2020-10-15T14:50:09+01:0015. Oktober 2020|Aktuelles, Stadtbahn|0 Kommentare

Wie man sich mit einer dreisten Falschbehauptung selbst ein Bein stellt:

Takt 1: Jahrelang behaupteten die Befürworter der Innenstadtstrecke, dass kein Abbruch der Neckarbrücke erforderlich sei. Das sei eine böse Unterstellung der Gegner der Innenstadtstrecke, um die Bürger zu erschrecken. Damals wurde auch nie mit nur einem Ton darüber gesprochen, dass die Neckarbrücke bald am Ende ihrer Lebensdauer angekommen sein könnte. Takt 2: Die tiefere technische Untersuchung ergab dann aber doch, dass die Brücke die zirka 40 Tonnen Leergewicht der Bahn [...]

Von |2020-10-06T18:08:59+01:006. Oktober 2020|Aktuelles, Stadtbahn|0 Kommentare

Es hilft nichts. Die Fakten sind so.

Die Innenstadtstrecke der Stadtbahn verliert ökologisch gegen eine heutige Diesel-Busflotte, wenn man alle Faktoren des CO2-Fußabdrucks einrechnet. Das Umweltbundesamt bestätigte das heute ausdrücklich und schriftlich (Fragen und Antworten unten)! Mit einer rein elektrischen Busflotte (nur sie sollen nach unserem Klimaprogramm 2030 noch fahren, die Stadtbahn käme auch frühestens 2030) wird sich dieser heute etwa 25 % schlechtere ökologische Fußabdruck der Stadtbahn gegenüber der aktuellen Busflotte nochmals sehr substantiell verschlechtern. Das [...]

Von |2020-09-25T13:32:32+01:0025. September 2020|Aktuelles, Stadtbahn|0 Kommentare

Interview zur Gründung der Bürgerinitiative gegen die Innenstadtstrecke

Am Mittwoch 16. September 2020 gründete sich die Bürgerinitiative NEIN zur Stadtbahn. Auf einer Pressekonferenz wurde dieser Startschuss angekündigt und fand ein großes Medieninteresse. Das Tagblatt widmete dem Thema den heutigen Leitartikel (hinter der pay-wall): https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Innenstadtstrecke-Buergerinitiative-gegen-Stahldinos-in-der-Stadt-471225.html RTF brachte einen sehr guten Bericht mit Interviews, den wir hier hochgeladen haben und den Ihr außerdem hier findet: https://www.rtf1.de/mediathek.php?id=14094 Auch der SWR berichtete bereits gestern: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/tuebingen/stadtbahngegner-tuebingen-100.html    

Von |2020-09-25T13:41:06+01:0017. September 2020|Aktuelles, Stadtbahn|0 Kommentare

Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn Fortsetzung

Leserbrief von Klaus-Dieter Hanagarth vom 06.08.2020 Mit der "einfachen Betrachtung" im Leserbrief "Über 18 000" vom 3. August wird ein Gegensatz ("realistischerer Wert") aufgebaut, der überhaupt nicht besteht. In der Tat gehe auch ich - auf der Grundlage städtischer Zahlen - von 22 000 Einpendlern aus dem Einzugsbereich der Regionalstadtbahn nach Tübingen aus. Aber nur 13 000 dieser Einpendler wollen in das Gebiet der Innenstadtstrecke, von denen wiederum - und [...]

Von |2020-08-07T13:26:35+01:007. August 2020|Presse, Stadtbahn|0 Kommentare

Esslingen hat ab 2024 eine 100% elektrische Busflotte.

Tübingen ist auf einem anderen Weg. Wir reden über die Regionalstadtbahn durch die Stadt und dem wird alles andere untergeordnet. Wir wollten seit langem die Esslinger Oberleitungsvariante vor allem für die Steigungsstrecken prüfen. Die Prüfung wurde zugesagt. Bisher wurden uns bei den Stadtwerken noch keine Ergebnisse mitgeteilt. Unsere Stadtwerke schaffen vereinzelte E-Busse an, was wir sehr begrüßen. Leider ersetzen sie die älteren Dieselfahrzeuge immer noch in hoher Stückzahl durch sogenannte [...]

Von |2020-08-01T19:14:59+01:001. August 2020|Aktuelles, Klimaschutz, Stadtbahn|0 Kommentare
Nach oben