…aber seine Gestaltung soll auf die lange Bank geschoben werden.

Tübingen, 1. Oktober 2015
Die Stadtverwaltung berichtete am Montag im Planungsausschuss über das Sanierungsgebiet östlicher Altstadtrand. Die Verwaltung will das Technische Rathaus in der Brunnenstraße sanieren, die Metzgergasse mit Spielbereich umgestalten und die Germanenstaffel erneuern. Die Fraktion Tübinger Liste beantragte, den Nymphenplatz vor dem Restaurant “Neckarmüller” umzugestalten. Er sei mit Rädern zugestellt und würde weder für Bürger noch für Touristen seiner zentralen Bedeutung gerecht. Die Verwaltung will in kommenden Sitzungen über konkrete Lösungsansätze beraten.

Diesen Beitrag teilen