8. Juni 2016

Hochwasserdamm in Bühl
Aus aktuellem Wetteranlass und weil jetzt das Planfeststellungsverfahren anläuft:

Gleich zu Beginn unserer Tätigkeit im Gemeinderat stand die Entscheidung über den Hochwasserdamm in Bühl an. Bei sonnigem Wetter mehrfach dort draußen im idyllischen Gelände über die verschiedenen Varianten und die Landschaftsbeiträchtigung diskutierend – unser Mitglied Peter Bosch versorgte uns mit allen Detailinfromationen – konnte man sich nicht vorstellen, was so ein Starkregen auslösen kann. Aber in Bühl wusste man es spätestens seit 2003. Und deshalb ging es nicht um das “Ob” sondern das “Wie” eines wirksamen Hochwasserschutzes. Sehr schnell war, allerdings nach sehr intensiven Vorbesprechungen im Ort, im Gemeinderat ein guter Konsens erreicht, der das wunderbare Landschaftsbild dort oben relativ wenig stört. 

Jetzt geht es endlich los, nein, noch nicht mit dem Bauen: Zuerst kommt das Planfeststelliungsverfahren. Und wenn dann hoffentlich 2017 mit dem Bauen begonnen werden kann, dauert es bis zur Fertigstellung noch eine Weile (Ziel 2018).

Wir wollen sehr hoffen, dass der Wettergott ein Einsehen mit der deutschen Gründlichkeit und unserer “Hochgeschwindigkeit” bei Infrastrukturprojekten hat und Bühl nicht zur Strafe noch so ein Hochwasser wie 2003 schickt.
http://www.tagblatt.de/…/Ein-Hochwasserdamm-fuer-Buehl-2911…

 IMG_5126
Diesen Beitrag teilen