24. Oktober 2018

Regionalbahn ist gut, Stadtbahn schlecht. Ein bewährtes Netzsystem durch ein axiales System zu ersetzen, das nur auf einen Punkt ausgerichtet ist (Morgenstelle), wird weder Pendlerströme noch andere Verkehrsprobleme (auch ruhenden Verkehr) nachhaltig beeinflussen bzw. lösen.

Im ersten Semester Verkehrsplanung lernt man bereits, in welchen Fällen Netzsysteme, und in welchen Fällen Axialsysteme sinnvoll sind.

Die erforderlichen Baumaßnahmen (alleine schon Neckarbrücke) sind gewaltig und unverhältnismäßig zum Benefit einer antiquierten Technologie. Im übrigen kann man die Geschwindigkeit von Brückensanierungen- bzw. Neubauten am Beispiel der Ammerbrücke in Lustnau beobachten…

Tilmann Häusser, Tübingen

Diesen Beitrag teilen