Problemzone Innenstadt – Versuchsfeld Kornhausstraße 

Nun ist es raus. Die Radfahrer Lobby ADFC und VCD wirkt maßgeblich mit und unterstützt die grün-durchwirkte Verwaltung bei der weiteren Umsetzung“ Freie Fahrt und überall für Fahrradräder“ in der Innenstadt von Tübingen. Nur so ist der Feldversuch in der Kornhausstraße wohl zu verstehen um  über eine Schritttempo-Zulassung auch die letzten Gassen und Straßen mit reinen Fußgänger-Zonen in der  Altstadt zu eliminieren. Die Attraktivität als Einkaufsstadt nimmt durch solche Maßnahmen weiter ab. Es ist nur verständlich, dass die betroffenen Händler über diesen ihnen nicht kommunizierten und schon gar nicht mit ihnen abgestimmten Versuch nicht begeistert sind. Aber sie haben auch keine echte Lobby in Tübingen. Ganz zu schweigen von den Fußgängern. An diese Gruppe wird am wenigsten gedacht und die Bedürfnisse und das berechtigte Sicherheitsgefühl von älteren und ganz kleinen Fußgängern werden völlig ausgeblendet. Bald sind wieder Gemeinderatswahlen und dann erinnern sich hoffentlich die  Wähler, wer vernünftige Vorschläge für ein besseres Miteinander im Verkehr und in der Altstadt von Tübingen im Auge hat. 

Gottfried Esslinger, Tübingen 

Ähnliche Beiträge

Kommentarfunktion geschlossen.