Geld für die Radfahrer? Gern!

Aber nur, wenn wir es endlich schaffen würden, die Ergebnisse von Kopenhagen auch wirklich gemeinsam aufzugreifen. Und das heißt: Zuallererst Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit bei den bestehenden Radwegen herstellen. Erst danach kommen zusätzliche Kilometer Radwege dran. Und ganz am Schluss kommt so etwas wie die sogenannten Fahrradstraßen ohne spürbaren Effekt für die Sicherheit. Mal schnell ein paar 100.000 € zusätzlich in den Haushalt zu buttern, das bringt es nicht. Kopenhagen hat uns doch gezeigt, wie man das richtig macht.

Diesen Beitrag teilen