SWR-Gebäude soll nicht abgerissen werden.

Reinhold Rieger und seine Nachbarn vom Österberg wehren sich gegen die Pläne des SWR und der Stadtverwaltung. Sie kritisieren und stellen Fragen: Wodurch ergibt sich das öffentliche Interesse an einer Bebauungsplanänderung? Vorzugsbehandlung des SWR seitens der Stadt  Verkehrsbelastung deutlich erhöht - 300 Personen sollen 30 Autos zur Spitzenstunde gleichgesetzt werden Begrenzung der Bebauung auf dem Gebiet angepasste Hausformen und Typen Warum findet kein öffentlicher Architektenwettbewerb statt? (handverlesen) Alle umweltbezogenen und themenbezogenen [...]