Gartenschau: ein langer Weg

Johann Senner vom Büro Planstatt Senner will Tübingens Naturschätze heben: Jahrhunderte alte Ulmen, Kastanien und Linden, in Rondellen und Alleen. Wer kennt sie? Wer hindert die Stadt daran, schon heute Tafeln aufzustellen, die auf die botanische und historische Bedeutung unserer Baumreihen hinweisen?!Eine noch sehr vage Idee von einer Landesgartenschau stellte Senner beim Spaziergang vom Wildermuth-Gymnasium bis zum Freibad-Sportplatz und Bahnhof vor. Fast fünf Kilometer marschierten Landwirte und 40 interessierte Bürger [...]

Von |2019-05-09T13:03:47+01:009. Mai 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Gartenschau: Träumen erlaubt bis 20. Juli 2019

Diese Meldung haben wir uns seit zehn Jahren gewünscht, zunächst als einzelne Bürger, dann als Initiatoren der Tübinger Themen, und seit fünf Jahren als Tübinger Liste. Denn eine Gartenschau bietet mehr als nur Blümchen. Sie hilft einer Kommune, Fuß-Wegebeziehungen neu zu denken, aufzuwerten und zu sanieren. Trockenmauern können gepflegt und wieder aufgebaut werden, vernachlässigte Grünanlagen - und davon haben wir einige - erleben eine Renaissance. Eine Gartenschau kann der ganzen [...]

Von |2019-07-15T16:04:49+01:009. April 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Bunt: Tübingen hat Vielfalt, Kultur und Ehrenamt!

Buntes Tübingen Sportvereine, Tübinger Tafel, Schwimmen für alle, LeiTa, Motette, Hirsch, Integrationsgruppen, Ortsbeiräte etc.  – nur durch ein gut funktionierendes Ehrenamt ist das vielfältige soziale Miteinander in unserer Stadt möglich. Immer mehr Biotech-, IT- und Medizingerätefirmen –  »saubere«, innovative Industrie – suchen die Nähe zu dem Wissen hier und zu dieser lebenswerten Stadt. Die meisten Schulen und Kindergärten sind gut ausgestattet und leisten fantastische Arbeit – allen Bildungsexperimenten zum Trotz. [...]

Von |2018-01-10T09:56:03+01:0010. Januar 2018|Aktuelles, Presse|0 Kommentare

Gartenschau: dreimal raten, wer sich nicht bewirbt…

14 Städte bewerben sich um eine Gartenschau. Tübingen wieder nicht. 30. Dezember 2017: Hohe Fördergelder winken. Die Bürger können von Grünanlagen, Aussichtspunkten und Fußwegen profitieren. Aufgepasst: 2019 beginnt die nächste Bewerbungsrunde für die (Landes-)Gartenschauen der Jahre 2031 bis 2035! Außer  unserer Nachbarstadt Rottenburg haben sich Bad Mergentheim, Ellwangen, Ludwigsburg, Rottweil, Schramberg, Tuttlingen und Ulm um eine der drei Landesgartenschauen zwischen 2026 und 2030 beworben. Altensteig, Bad Urach, Engen, Gaildorf, Sulz [...]

Von |2020-01-27T17:00:23+01:0030. Dezember 2017|Aktuelles, Tübinger Themen|0 Kommentare

Grünes Tübingen: Sie sprechen uns aus der Seele, Herr Triebold!

Gut, dass Sie es sagen, Herr Triebold. Denn wir haben es nun schon oft genug wiederholt: "ÜBRIGENS Anlagenpark im Dauerstress Man hat es kommen sehen: Die Stadt gibt ihren Anlagenpark, einst Tübingens Visitenkarte und Entrée für aus dem Süden anreisende Neuankömmlinge, nun wohl endgültig preis. Das wichtigste Naherholungsgebiet vor der Altstadt verkommt längst zum Ersatz-Festplatz, zur Event-Meile, auf der am besten ein toller Trubel den anderen jagt. Das Ergebnis: ein [...]

Von |2016-06-11T09:16:25+01:007. Juni 2016|Aktuelles, Tübinger Themen|0 Kommentare
Nach oben