Au-Brunnen: Wachstum kostet. Aber Trinkwasser?

Unsere Trinkwasser-Versorgung verträgt kein Rest-Risiko! Ernst Gumrich, Vorsitzender der Tübinger Liste, nimmt klar Stellung gegen die Umwidmung des Trinkwasser-Schutzgebietes Au-Brunnen. Heute, 8.November 2017, im Schwäbischen Tagblatt. "5000 zufällig ausgewählte Einwohner werden aktuell zum Au-Brunnen befragt. Wir bitten Sie, Variante 2 zu wählen: Den eigenen Trinkwasserbrunnen gibt eine Stadt nicht auf. Seit Menschengedenken gilt: Ohne Wasser kein Leben. Dies bedeutet nicht, dass jeder Brunnen geschützt sein muss. Aber die Trinkwasserversorgung insgesamt [...]

Von |2017-11-08T14:36:00+01:008. November 2017|Aktuelles, Presse|3 Kommentare

Au-Brunnen: Wollen wir bald um Regen beten?

Im dürren peruanischen Hochland tanzen Quechuas ihre Bitten gen Himmel. Sie singen traurige Lieder an den Herrn des Qoyllur Rit'i, um das heilige Gletscherwasser des Sechstausenders Ausangate zu erflehen, die Sterne und den Menschen in Einklang zu bringen. Wasser ist elementar. Das wussten die Inkas vor 800 Jahren, und der letzte trockene Sommer in Baden-Württemberg hat uns daran erinnert. Wasser muss geschützt und erhalten werden, selbst wenn wir unsere Tübinger Brunnen bereits [...]

Von |2020-07-06T10:57:23+01:004. April 2016|Aktuelles|1 Kommentar
Nach oben