Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn

Leserbrief von Klaus-Dieter Hanagarth vom 28.07.2020 Zwei Drittel der 50 000 täglichen Einpendler nach Tübingen haben als Ziel Bereiche der geplanten Innenstadtstrecke, heißt es in einem Leserbrief vom 24.7.2020. Aus diesen großen Zahlen wird wieder mal die Forderung nach der Innenstadtstrecke abgeleitet, um die PKW-Fahrer zum Umstieg auf den ÖPNV zu bewegen. Schaut man sich die Zahlen genauer an, wird man feststellen, dass das Umstiegspotential nur einen Bruchteil davon ausmacht, [...]

Von |2020-07-28T17:24:23+01:0028. Juli 2020|Presse, Stadtbahn|0 Kommentare

Tatsachen schaffen für die Innenstadtstrecke?

Leserbrief von Gebhart Höritzer vom 07.06.2020 Ich bin für die Regionalstadtbahn und daher habe ich im Planungsausschuss auch für die Fahrzeugbeschaffung der RSB gestimmt. Ich bin aber gegen den Bau der Innenstadtstrecke in Tübingen. Doch schon bei einer Investition von 150 Millionen Euro hat man das Recht und die Pflicht als Gemeinderat*rätin zu hinterfragen. Noch dazu,, wenn relevante Voraussetzungen immer noch nicht geklärt sind: NKI (Nutzen-Kosten-Index) zur Zeit noch unter [...]

Von |2020-07-13T16:44:41+01:007. Juni 2020|Presse, Stadtbahn|0 Kommentare

Innenstadtstrecke Tübingen: Wer will hier Fakten schaffen vor dem Bürgerentscheid?

Die Tübinger Liste stellt sich als einzige Fraktion entschieden und konsequent gegen den Bau der Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn. Jetzt sollte - vor dem Bürgerentscheid der Tübinger Bevölkerung über die Innenstadtstrecke - für das Gesamtprojekt der Regionalstadtbahn ein kleiner Teil der späteren Züge bestellt werden. Ein Millionenauftrag durch ein Konsortium, dem sich das Regionalstadtbahnpojekt angeschlossen hatte. Das wiederum brauchte die Zustimmung der Kommunen. Wir begrüßen das RSB-Projekt draußen, d.h. bis zu [...]

Von |2020-08-18T17:28:50+01:007. Juni 2020|Aktuelles, Stadtbahn|0 Kommentare

Innenstadtstrecke: Nicht durchboxen!

21. Oktober 2019Der mit viel öffentlichem Geld ausgestattete Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar Alb und der Verein Pro RegioStadtbahn Förderverein lassen aktuell eine große Public Relations Kampagne für die Innenstadtstrecke anlaufen. Gleichzeitig kommen die Alternativenprüfung in Vorbereitung auf den für 2020 zugesagten Bürgerentscheid in Tübingen und die Klärung der vielen offenen Fragen nicht recht von der Stelle. Es scheint an der Zeit, dass die skeptischen Bürgerinnen und Bürger in Tübingen gemeinsam ein Gegengewicht aufbauen. Stuttgart [...]

Von |2019-11-05T09:04:27+01:0021. Oktober 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Unkalkulierbar

Der Artikel beleuchtet nicht nur die Folgen von S21, sondern könnte dazu führen, dass unser Oberbürgermeister als aufrechter Kämpfer gegen dieses Projekt vielleicht auch einmal die Konsequenzen der Zustände auf der Schiene für sein Lieblingsprojekt Regionalstadtbahn und insbesondere deren Fortsetzung als Stadtbahn in Tübingen bedenkt.Ich habe schon in mehreren Veranstaltungen und auch per Mailanfragen darauf hingewiesen, dass eine Stadtbahn für Tübingen als Hauptproblem die Anbindung an das regionale Schienennetz hat, [...]

Von |2020-07-06T10:50:37+01:0026. Juni 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Regionalstadtbahn: Neues unter der Sonne?

Hochrangig besetztes Podium: drei Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl, Vorstand ProRegiostadtbahn, fast alle Parteien vertreten. Aber im Publikum, bis auf fünf Bürger-Neulinge, die üblichen Vertreter von Kommunalpolitikern und ProRegiostadtbahn. Schlusswort von Markus Vogt (Die PARTEI): "Ich freue mich auf die Baustellen-Stadt Tübingen!" Jochen Gewecke zog mit unerbittlichem Zeit-Management zwei Stunden Frage- und Antwortspiel durch, wobei er als Gastgeber und Vorstand des Lobby-Vereins ProRegiostadtbahn seine Richtung klar vorgab. Abseits des üblichen Beschwichtigens [...]

Von |2019-05-09T10:20:08+01:009. Mai 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Stadtbahn Tübingen: Die Summe der Argumente macht’s

Lange und gründlich haben wir nachgedacht, recherchiert und zusammengestellt, was uns fehlt in den offiziellen Werbe-Botschaften der Befürworter einer Tübinger Innenstadtstrecke. Die Summe der Argumente, die wir gegen die Stadtbahn gefunden haben, ist erdrückend, der Wunsch nach Alternativen wuchs. Hier ist das Dokument zum Herunterladen. TL_StadtbahnbrBroschuereHerunterladen Gerade frisch reingekommen: Das hoch gelobte Karlsruhe ist unter Baustellen begraben. Und dies schon seit Jahren. Teuer, zu langsam, unwirtschaftlich. Und das hat Methode. [...]

Von |2020-08-18T17:23:45+01:0011. April 2019|Aktuelles, Stadtbahn|0 Kommentare

Lieber ohne Gleise! Heiße Diskussionen im Bootshaus

Thema Stadtbahn: Am Mittwoch, 27. März 2019, im Bootshaus diskutierten Fachleute und rund hundert Bürger (darunter etwa ein Drittel jünger als 40 Jahre) über die Möglichkeiten, Tübingens Verkehrsprobleme in den Griff zu bekommen. Viele stellten die Frage: Wie sinnvoll ist eine Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn? Als Verkehrsgeograph mit großer Erfahrung analysierte Professor Jürgen Deiters die Standardisierte Bewertung, die "Standi," und kam zum Schluss: Nein, wirtschaftlich kann die Regionalstadtbahn mit dem Anhängsel [...]

Von |2019-03-30T19:54:58+01:0026. März 2019|Aktuelles, Tübinger Themen|0 Kommentare

Überraschung;-)) Tübinger sehen Stadtbahn kritisch

Das Schwäbische Tagblatt gibt Bürger-Befragungen in Auftrag Eigentlich hatten sich alle Fraktionen und die Verwaltung darauf verständigt, zunächst Informationen über die Innenstadtstrecke und Alternativen zu sammeln, bevor die Bürger befragt werden. Eine Abstimmung vor breiter Information kann nur sehr vage ausfallen. Dennoch gefällt sich das Schwäbische Tagblatt bereits ein Jahr vor dem verabredeten Termin in der Rolle des Bürger-Verstehers. Große Überraschung: Das Ergebnis entspricht tatsächlich dem Bauchgefühl. Tübinger stehen der [...]

Von |2019-01-29T14:42:31+01:0029. Januar 2019|Aktuelles|0 Kommentare
Nach oben