Hier geht’s zum Download unseres Klimaschutzprogramms

Brandneu präsentiert in der Gemeinderatssitzung vom 26.11. - Das KLIMASCHUTZPROGRAMM der Tübinger Liste. Zum Download als pdf-Datei bitte auf den nachfolgenden Titel klicken: Sammlung Persönliche Erklärung Tischvorlage, Anlage 3 und Klimaschutzprogramm

Von |2020-11-27T18:12:37+01:0027. November 2020|Klimaschutz|0 Kommentare

Wann hört das Schlechtreden von E-Bussen in Tübingen auf?

Sie kommen, überall und bald! Letzte Woche hatten wir im Umfeld des Klimaschutzprogramms eine Diskussion mit Vertretern der Stadtwerke, der Stadt und des Gemeinderats. Die Elektrifizierung der Busflotte beginnt bei uns langsam. In der Sitzung wurden fast nur Zweifel gestreut, gerade aus der AL Grünen Fraktion. Dabei muss man wirklich nur die Presse verfolgen. Jede Woche sind die Zeitungen voll von Meldungen über die Umstellungen auf E-Busse. Oder man bräuchte [...]

Von |2020-11-19T18:14:03+01:0019. November 2020|Aktuelles, Klimaschutz|0 Kommentare

FfF-Kritik an FDP und Tübinger Liste

Leserbrief von Ernst Gumrich, Replik auf die Presseerklärung von Fridays for Future v. 26.10.2020. Fridays for Futures loben die Tübinger Liste für Engagement und wohl auch Sachkompetenz in Klimaschutz. Jetzt sind FFF aber bitter enttäuscht über kritischen Fragen an das Klimaschutzprogramm (KSP). Diese Enttäuschung ist gegenseitig: Wieso überprüft FFF die Zusagen des KSP so gar nicht? Es ist heute im Netz möglich. Weshalb interessiert es FFF nicht, ob, in welchen [...]

Von |2020-11-06T11:22:48+01:002. November 2020|Presse|0 Kommentare

Demokratie und Akzeptanz | Klimaschutzprogramm

Leserbrief von Gebhart Höritzer. Ein weiterer Schritt im Klimaschutzprogramm wurde getan. Die Verwaltung der Stadt Tübingen hat die Anträge der einzelnen Fraktionen des Gemeinderates in einer Synopse zusammengefasst und dazu Stellung genommen. Die meisten Anträge will die Stadtverwaltung nicht in das Klimaschutzprogramm übernehmen. Anschließend hatten die Fraktionen die Möglichkeit Stellung zu den Anträgen zu nehmen. Und wer hier genau zugehört hat musste feststellen, dass alle Fraktionen das Ziel „in der [...]

Von |2020-10-29T10:27:54+01:0029. Oktober 2020|Presse|0 Kommentare

Anschluss und Abnahmezwang bei Fernwärmenetzen

Gegen amtliche Besserwisserei ist kein Kraut gewachsen… Macht es überhaupt Sinn im Gemeinderat mitzuarbeiten? Anschluss und Abnahmezwang bei Fernwärmenetzen heißt, dass jeder Angeschlossene so behandelt wird, als decke er sämtlichen Wärmebedarf aus der Fernwärme. Der nach diesem theoretischen Gesamtbedarf berechnete Grundpreis ist also künstlich "überdimensioniert". In der Gesamtpreisbildung ist der Grundpreis zudem relativ hoch verglichen zum Preis für die variablen Mengenabnahme. Das Ergebnis ist: Es ist für den Hausbesitzer dann [...]

Von |2020-10-22T09:57:02+01:0022. Oktober 2020|Aktuelles, Klimaschutz|0 Kommentare

Das Klima lässt sich nur durch Taten und nicht durch wortreiche Ankündigungen retten.

https://www.n-tv.de/.../Berlin-elektrifiziert-seine... Was wir in Tübingen tun, passt hingegen nicht zu unseren eigenen Klimazielen: Kürzlich bestellten die Stadtwerke für knapp 10% der Busflotte Nachfolgemodelle mit Dieselantrieb (sog. Mild Hybrids). Sie haben einen leicht günstigeren Verbrauch, aber sind dennoch immer noch völlig unvereinbar mit unseren Klimazielen. Im Übrigen sind diese Hydrid-Fahrzeuge mit quasi zwei Antriebskonzepten in einem Fahrzeug eine sehr bald überholte und dann als Fehlentwicklung belächelte Übergangstechnologie mit vielen Nachteilen. Wir [...]

Von |2020-10-06T18:15:00+01:004. Oktober 2020|Aktuelles, Klimaschutz|0 Kommentare

PV-Pflicht für Bestandsgebäude!?

Leserbrief von Gebhart Höritzer. Zum Klimaschutzprogramm der Stadt Tübingen gehört ein deutlicher Ausbau der PV-Nutzung und eine PV-Pflicht für Bestandsgebäude (Bericht STB vom 23.09.20). Hier darf es aber vorrangig nicht um den Bau und die Investition der PV-Anlagen gehen, sondern gerade bei Bestandsgebäuden, um die geeigneten Voraussetzungen der in Frage kommenden Dach- bzw. eventuellen Fassadenflächen. Das muss der 1. Schritt sein! Die Nutzungsdauer von PV-Anlagen sollte mindestens 20 Jahre und [...]

Von |2020-09-25T13:40:11+01:0025. September 2020|Presse|0 Kommentare
Nach oben