Tatsachen schaffen für die Innenstadtstrecke?

Leserbrief von Gebhart Höritzer vom 07.06.2020 Ich bin für die Regionalstadtbahn und daher habe ich im Planungsausschuss auch für die Fahrzeugbeschaffung der RSB gestimmt. Ich bin aber gegen den Bau der Innenstadtstrecke in Tübingen. Doch schon bei einer Investition von 150 Millionen Euro hat man das Recht und die Pflicht als Gemeinderat*rätin zu hinterfragen. Noch dazu,, wenn relevante Voraussetzungen immer noch nicht geklärt sind: NKI (Nutzen-Kosten-Index) zur Zeit noch unter [...]

Von |2020-07-13T16:44:41+01:007. Juni 2020|Presse, Stadtbahn|0 Kommentare

Unkalkulierbar

Der Artikel beleuchtet nicht nur die Folgen von S21, sondern könnte dazu führen, dass unser Oberbürgermeister als aufrechter Kämpfer gegen dieses Projekt vielleicht auch einmal die Konsequenzen der Zustände auf der Schiene für sein Lieblingsprojekt Regionalstadtbahn und insbesondere deren Fortsetzung als Stadtbahn in Tübingen bedenkt.Ich habe schon in mehreren Veranstaltungen und auch per Mailanfragen darauf hingewiesen, dass eine Stadtbahn für Tübingen als Hauptproblem die Anbindung an das regionale Schienennetz hat, [...]

Von |2020-07-06T10:50:37+01:0026. Juni 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Der Jammer an der Ammer: Pendler nehmen Pkw statt Bahn

Wie nett, die Ammertal-Bahn von der Terrasse des Schwärzlocher Hofes zu betrachten. Sie tuckelt so rot und gemütlich durch die grünen Wiesen und Felder. Doch die Idylle trügt: Immer mehr Fahrgäste nehmen Zuflucht zum eigenen Auto, weil der Service einfach nicht klappt. Mal fällt ein Zug aus, mal fährt er nicht weiter, mal darf der Zugführer nicht mit zwei Wagen fahren, oder man muss, gerade in den Zug eingestiegen in [...]

Von |2019-03-26T11:10:55+01:0023. März 2019|Aktuelles|0 Kommentare
Nach oben