Der Nymphenplatz sollte ein würdiger Stadteingang werden…

...aber seine Gestaltung soll auf die lange Bank geschoben werden. Tübingen, 1. Oktober 2015 Die Stadtverwaltung berichtete am Montag im Planungsausschuss über das Sanierungsgebiet östlicher Altstadtrand. Die Verwaltung will das Technische Rathaus in der Brunnenstraße sanieren, die Metzgergasse mit Spielbereich umgestalten und die Germanenstaffel erneuern. Die Fraktion Tübinger Liste beantragte, den Nymphenplatz vor dem Restaurant "Neckarmüller" umzugestalten. Er sei mit Rädern zugestellt und würde weder für Bürger noch für Touristen [...]

Von |2016-08-18T10:19:15+01:002. Oktober 2015|Aktuelles, Presse|0 Kommentare

Neuer Anlauf für das Neckartor

Claudia Braun von der Tübinger Liste formulierte einen Antrag zur Neugestaltung des von Fahrrädern, Trafohäuschen und anderem Gerümpel verunstalteten Platzes vor der Neckarmüllerei, des "Nymphenplatzes". Vor einem halben Jahrhundert gab es sie noch, die Nymphe am Neckartor, die dem Platz einen Rahmen und einen Namen gab. Mittlerweile sitzt sie einsam unter den Weiden am Wildermuth-Gymnasium. Stararchitekt Theodor Fischer sollte um 1910 einen präsentablen Platz gestalten, einen würdigen Stadteingang. Fischer sah [...]

Von |2015-08-27T16:51:48+01:0027. August 2015|Aktuelles, Presse|0 Kommentare
Nach oben