Gartenschau: ein langer Weg

Johann Senner vom Büro Planstatt Senner will Tübingens Naturschätze heben: Jahrhunderte alte Ulmen, Kastanien und Linden, in Rondellen und Alleen. Wer kennt sie? Wer hindert die Stadt daran, schon heute Tafeln aufzustellen, die auf die botanische und historische Bedeutung unserer Baumreihen hinweisen?!Eine noch sehr vage Idee von einer Landesgartenschau stellte Senner beim Spaziergang vom Wildermuth-Gymnasium bis zum Freibad-Sportplatz und Bahnhof vor. Fast fünf Kilometer marschierten Landwirte und 40 interessierte Bürger [...]

Von |2019-05-09T13:03:47+01:009. Mai 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Überraschung;-)) Tübinger sehen Stadtbahn kritisch

Das Schwäbische Tagblatt gibt Bürger-Befragungen in Auftrag Eigentlich hatten sich alle Fraktionen und die Verwaltung darauf verständigt, zunächst Informationen über die Innenstadtstrecke und Alternativen zu sammeln, bevor die Bürger befragt werden. Eine Abstimmung vor breiter Information kann nur sehr vage ausfallen. Dennoch gefällt sich das Schwäbische Tagblatt bereits ein Jahr vor dem verabredeten Termin in der Rolle des Bürger-Verstehers. Große Überraschung: Das Ergebnis entspricht tatsächlich dem Bauchgefühl. Tübinger stehen der [...]

Von |2019-01-29T14:42:31+01:0029. Januar 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Weilheim: Rege Debatten-Kultur

Auch unabhängig von Wahlkämpfen erkundigt sich die Tübinger Liste nach dem Ergehen der Teilorte. Roland Glaser, seit 44 Jahren Ortsvorsteher, begrüßte eine große Gruppe seiner Räte, Bürger und Gemeinderäte der Tübinger Liste. Seit dem letzten Rundgang ist das Kinderhaus prächtig renoviert worden, Mietshäuser der GWG wurden auf Vordermann gebracht, der Schützenverein hat ein neues Domizil mit schönen Terrassen erhalten. Mit dem Asylantenheim gab es noch nie Probleme, der Landkreis und [...]

Von |2018-06-12T12:35:19+01:0011. Juni 2018|Aktuelles|0 Kommentare
Nach oben