Ortschaftsräte formieren sich

Weilheim

Am 9. Juli wählte der Ortschaftsrat Weilheim Ulrike Baumgärtner (Weilheimer Liste) zur neuen Ortsvorsteherin. Olaf Solzin (Kressbach Weilheim gestalten) wurde erster Stellvertreter, Torsten Müller (Weilheimer Liste) der zweite Stellvertreter. Vier neue Mitglieder bekam der Ortschaftsrat Weilheim. Alfred Biesinger von der Tübinger Liste ist dabei. Dafür verabschiedeten sich Claus-Eckhard Bürker, Brigitte Jantzen und Thomas Helle. Roland Glaser schied als Ortschaftsrat ebenfalls aus, bleibt aber bis 24. Juli kommissarischer Ortsvorsteher.

Große Anerkennung gab es für Claus-Eckhard Bürker – er war 34 Jahre lang Ortschaftsrat.
Für Bürker, der von 1975 bis 1980 auch Tübinger Stadtrat der SPD war, gab es eine Urkunde und eine Ehrenmedaille in Gold. Nach zehn Jahren schied Brigitte Jantzen aus, sie bekam eine Urkunde und die Ehrenmedaille in Silber.
Stehende Ovationen von Besuchern und Ortschaftsrat gab es für den ebenfalls scheidenden Ortsvorsteher. Roland Glaser war 47 Jahre ehrenamtlich im Ortschaftsrat Weilheim tätig, davon 45 Jahre als Ortsvorsteher, außerdem 13 Jahre im Gemeinderat.

Zum Ende gab Glaser noch einen kurzen Ausblick auf die künftigen Aufgaben des Rates. Dazu gehört der Bebauungsplan für das Gebiet „Hinter den Gärten“, die Ganztagesschule in Weilheim, das Problem mit dem Gebiet Neckarweg, die Zukunft des „Real“ und auch die Frage, welche Auswirkungen eine Regionalbahn für Weilheim hat. „Die meisten zukünftigen Fragen sollten auch stets unter Umweltaspekten betrachtet werden“, sagte Roland Glaser.

Der neue Weilheimer Ortschaftsrat: vorne von links Katrin Trescher, Tina Bürker und Jasmin Röhm, in der zweiten Reihe stehen von links Olaf Solzin, Torsten Müller, Felix Freiherr von Saint André, Ulrike Baumgärtner und Alfred Biesinger. In der hinteren Reihe sind von links Felix Mildner, Torsten Müller, Dieter Storek und Uwe Heldmaier. Bild: Werner Bauknecht

Neuer Ortschaftsrat Pfrondorf

Der neue Ortschaftsrat Pfrondorf traf sich am Mittwochabend zur konstituierenden Sitzung. Neu im Gremium sind Evi Weber, Michael Haußmann und Kai Karrer. Verabschiedet wurden die langjährigen Mitglieder Helga Vogel, Annka Engler und Wilfried Schaal.

Der einstimmig wiedergewählte Ortsvorsteher Siegfried Rapp sagte: „Wenn man eine perfekte Kommunalpolitikerin erfinden müsste, sähe sie genau wie Helga Vogel aus.“ Die Medaille des Städtetags für 20 Jahre im Ortschaftsrat erhielten Tilla Keplinger und Kurt Reitter. Formal wird der neue Ortschaftsrat am 23. Juli dem Gemeinderat vorgeschlagen und gewählt.

Vorne von links: Frieder Cammerer (Eure Unabhängige Wähler; EUW), Bettina Maier (Liste Pfrondorfer Bürger; LPB), Evi Weber, Kurt Reitter (beide Alternative und Grüne Liste; AL). Hinten von links: Michael Haußmann (EUW), Kai Karrer (LPB), Tilla Keplinger (AL), Siegfried Rapp (LPB), Ursula Christokat (EUW), Thomas Schaal (LPB). Gewählt, aber nicht auf dem Foto: Kathrin Binmöller (LPB). Einstimmig als Stellvertreter/in von Rapp gewählt wurden: Keplinger und Cammerer./ Bild: Andrea Rapp

Zwei neue Gesichter in Hagelloch

Zwei neue Mitglieder hat der Ortschaftsrat Hagelloch, der sich am 10. Juli abends zur konstituierenden Sitzung mit geheimer Wahl traf. Verabschiedet hat der einstimmig wiedergewählte Martin Lack die Ortschaftsräte Helmut Denneler, der 15 Jahre mitarbeitete und Ulrich Härle (fünf Jahre). Als Stellvertreter von Lack votierte das Gremium für Daniel Reutter und Manuel Zeeb.

Auf dem Foto sind zu sehen in der vorderen Reihe von links: Manuel Zeeb (Unabhängige Wählervereinigung Hagelloch; UWV; neu im Rat), Paul Koch (UWV), Thomas Armbruster (UWV), Martin Lack (UWV), Erwin Frauenknecht (Hagellocher Liste; HL) und Christian Reutter (UWV). Hintere Reihe von links: Norbert Fritz (UWV), Daniel Reutter (HL), Christa Gonser (HL), Rainer Maurer (HL) und Ina Oppenländer (HL, neu). Formal wird der neue Ortschaftsrat am 23. Juli dem Gemeinderat vorgeschlagen und gewählt. / Bild: Bettina Horrer

Überraschungskandidat in Unterjesingen

Trotz Gegenwind bleibt Rak Ortsvorsteher
In Unterjesingen unterstützte eine Liste bei der Wahl am 3. Juli 2019 den Überraschungskandidaten Thomas Rall. Am Ende setzte sich aber der Amtsinhaber durch: Michael Rak, leitender Regierungsdirektor im Landratsamt Böblingen.
Bei seiner Dankesrede nach der Wiederwahl blickte Unterjesingens alter und neuer Ortsvorsteher Michael Rak zu den vier Mitgliedern der Liste Demokratie und Umweltschutz. „Wir müssen daran arbeiten, dass das Vertrauen wieder wachsen kann“, sagte er. „Uns mehr zusammenraufen und weniger emotionale Maßnahmen ergreifen.“

Raks Listenkollegen Ulrich Seibold (Tübinger Liste) und Hans-Martin Dittus beäugten Rall kritisch. „Ich finde, Sie umgehen die Demokratie“, sagte Seibold. Und die 1407 Wählerinnen und Wähler, die davon ausgegangen seien, jemand aus der Mitte des gewählten Rates würde den Ortsvorsitz übernehmen. Ob er aufgrund der Konstellation nicht „ein zahnloser Tiger“ sei, wollte Seibold wissen. Rall verwies auf die Formalien, die seine Kandidatur erlauben und er habe sich bei der Kommunalwahl nicht aufstellen lassen, weil er unabhängig bleiben wolle. …Seine Kandidatur sei „für alle überraschend gekommen“, sagte der 62-Jährige, der zugleich Inhaber der Kneipe „Zum Löwen“ an der Jesinger Hauptstraße ist.

Sowohl die Unterjesinger Bürger, die mit Stickel den Stimmkönig stellen, als auch Demokratie und Umweltschutz, die mit 35,2 Prozent die meisten Stimmen als Liste bekam, stellten keinen Kandidaten aus den eigenen Reihen auf. Mit neun Stimmen (zwei Enthaltungen) wurde Stickel erneut zum ersten Stellvertreter Raks gewählt, zweite Stellvertreterin ist Graepler-Mainka, die zwei Gegenstimmen und eine Enthaltung bekam. Der Tübinger Gemeinderat, in dem mit Christian Mickeler (Demokratie und Umweltschutz) für die AL/Grünen einer aus dem Unterjesinger Ortschaftsrat sitzt, muss die Ergebnisse nun noch absegnen.

Kilchberg wählt erst Ende Juli

NameListeArt der Mitarbeit
ordentliche Mitglieder
Kurt BellackFreie Kilchberger Wählervereinigungordentliches Mitglied
Bruno Heinrich KraußFreie Kilchberger Wählervereinigungordentliches Mitglied
Reinhard KraußFreie Kilchberger Wählervereinigungordentliches Mitglied
Wolfgang KraußFreie Kilchberger Wählervereinigungordentliches Mitglied
Martin MöhleFreie Kilchberger Wählervereinigungordentliches Mitglied
Justine RehbronnKilchberger Forumordentliches Mitglied
Karin RevellioFreie Kilchberger Wählervereinigungordentliches Mitglied
Ortsvorsteher
Gundi ReichenmillerFreie Kilchberger Wählervereinigungordentliches Mitglied

Hirschau

NameListeArt der Mitarbeit
ordentliche
Mitglieder
Joachim BraunChristlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)ordentliches Mitglied
Dr. Gernot EhrmannUnabhängige Wählervereinigung (UWV)/pro Hirschauordentliches Mitglied
Monika HummelUnabhängige Wählervereinigung (UWV)/pro Hirschauordentliches Mitglied
Ralf MüllerUnabhängige Wählervereinigung (UWV)/pro Hirschauordentliches Mitglied
Norbert SchnitzlerUnabhängige Wählervereinigung (UWV)/pro Hirschauordentliches Mitglied
Ortsvorsteher
Ulrich LatusChristlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)ordentliches Mitglied

Bühl

NameListeArt der Mitarbeit
ordentliche Mitglieder
Annelie BauderBühler Umweltlisteordentliches Mitglied
Peter BoschBühler Umweltlisteordentliches Mitglied
Gert FaißBühler Bürgerordentliches Mitglied
Christiane KrafftBühler Umweltlisteordentliches Mitglied
Josef SchumannBühler Bürgerordentliches Mitglied
Ortsvorsteher
Gerhard NethBühler Bürgerordentliches Mitglied

Bebenhausen

NameListeArt der Mitarbeit
ordentliche Mitglieder
Peter HallaWählerinitiative Bebenhausenordentliches Mitglied
Birgit MaurerWählerinitiative Bebenhausenordentliches Mitglied
Dagmar RöhmWählergruppe Bebenhausenordentliches Mitglied
Wolfgang G. WettachWählerinitiative Bebenhausenordentliches Mitglied


Ähnliche Beiträge

Kommentarfunktion geschlossen.