Über Redaktion

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Redaktion, 483 Blog Beiträge geschrieben.

Waldhäuser Ost: Freiwillige vor!

Wie soll sich der Stadtteil Waldhäuser Ost in den nächsten 20 Jahren entwickeln? BürgerInnen können mitbestimmen!Für den Runden Tisch werden drei Frauen und drei Männer gesucht, von denen jeweils eine Person zwischen 20 und 35 Jahren, zwischen 36 und 55 Jahren und über 55 Jahre alt sein sollte.Die Stadt Tübingen bekommt dafür aus dem Bund-Länder-Topf „Soziale Stadt“ 2 Millionen Euro. Am Freitag, 24. Januar, 18 Uhr, stellen Baubürgermeister Cord Soehlke, [...]

Von |2020-01-24T19:27:36+01:0024. Januar 2020|Aktuelles|0 Kommentare

Stadtarchiv: 3 Jahre Prüfung – und dann – nix

22. Januar 2020Claudia Braun, Stadträtin der Tübinger Liste hält die Situation des Tübinger Stadtarchivs für unhaltbar:>>Das Tübinger Stadtarchiv ist das „Gedächtnis der Stadt“, eines der wertvollsten und umfangreichsten seiner Art, zudem gesetzliche Pflichtleistung einer Kommune. Und – leider nichts Neues - das Archiv platzt aus allen Nähten. Seit vielen Jahren werden immer wieder provisorische Lagerräume angemietet, mittlerweile ist der Bestand auf 9 Standorte verteilt, die nur sehr bedingt für Archivnutzung [...]

Von |2020-07-06T10:42:19+01:0021. Januar 2020|Aktuelles|0 Kommentare

Hirschau: neues Bürgerauto!

"Der Schwabe kann halt auf sein Heilix Blechle nicht verzichten." Gescholten sind hiermit unbelehrbare Umweltsünder, die Straßen verstopfen. So hörten wir's in der Neujahrsansprache des Oberbürgermeisters am 17. Januar 2020. Er persönlich und die Fridays for Future-Demonstranten sind noch fit genug, um zu Fuß zu gehen und Rad zu fahren, auch mal eine schwere Kiste zu schleppen und kleine Kinder huckepack zu nehmen. Sie ärgern sich zwar über nicht funktionierende [...]

Von |2020-01-22T15:52:05+01:0021. Januar 2020|Aktuelles|0 Kommentare

Die Nixe – klasse Gedanke!

11. Januar 2020Eine neue Ära kann beginnen. Tübingen braucht mehr sichbare Kunst in der Stadt.Wir müssen unseren Oberbürgermeister nur besser verstehen lernen.Boris Palmers "Nixen Vorstoss" transportiert doch eine herrliche Hauptaussage:Er will der Tübinger Stadtbevölkerung zeigen, dass im öffentlichen Raum zu wenig Kunstobjekte in Tübingen vorhanden sind !Da können doch grundsätzlich nur alle Kunstbeseelten, Kunst- und Kulturschaffenden jubeln und auf seinem Gedankenschlitten mitfahren.An vielen Orten/Plätzen in der Stadt würden Kunstobjekte gut [...]

Von |2020-07-06T10:43:49+01:0020. Dezember 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Stadtplaner: “Tübingen 31” kaum besser als “Stuttgart 21”

Da hat uns einer aus der Seele gesprochen!>>Der Knaller kam zum Schluss: Ein Zuhörer der Tübinger Ringvorlesung „Architektur Heute“ fragte den Stuttgarter Stadtplaner Steffen Braun, ob er auch etwas zum Tübinger Stadtbahnprojekt („200 Millionen Euro für relativ starre Schienen für die nächsten 200 Jahre“) sagen könne. Vor zirka 150 Interessierten im Kupferbau erwiderte Braun am Dienstagabend, die Tübinger Pläne setzten wie Stuttgart 21 auf selbstverliebte Ingenieurskunst. Doch die flexiblen Mobilitätsbedürfnisse [...]

Von |2019-12-10T14:18:48+01:0010. Dezember 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Alternativen zur Innenstadtstrecke: Ein Schelm…

17. Dezember 2019Beim ,Smarter Cities‘-Studium-Generale hat Steffen Braun vom Fraunhofer-Institut sich zur Stadtbahnstrecke geäußert. Ich möchte einen Aspekt dieser Kritik aufnehmen, einen Aspekt, den man bei Kommunikation und Meinungsbildung nicht vergessen sollte: Wer sagt was?Herr Braun war wohl schon mal für die Autoindustrie tätig: sind dadurch die Ergebnisse seiner Forschung zur Stadt der Zukunft sofort zweifelhaft? Sind im Umkehrschluss also all die Lobeshymnen auf die Stadtbahn disqualifiziert, die doch so [...]

Von |2020-07-06T10:44:11+01:003. Dezember 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Faktencheck: (K)ein Lichtlein brennt!

30. November 2019Überraschung! Am Mittwoch lasen wir den Bericht über die durchgeführte Radkontrolle in der Wilhelmstraße. Danach sind Radfahrer ohne Licht inzwischen gar kein großes Problem mehr. Unsere täglichen Eindrücke waren andere. Also entschloss sich Gottfried Esslinger gestern Abend, eine Stunde lang am Eingang der Mühlstraße eine Strichliste zu führen. Aus seinem Bericht heute morgen kann man diese Lehre ziehen: Wir brauchen weitere Kontrollen, sonst gefährden die leider noch zu zahlreichen [...]

Von |2019-12-02T22:06:53+01:002. Dezember 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Altstadt: 17 mal Packpapier

24. November 2019 Obwohl wir fast täglich daran vorbei gehen - wir erschraken gewaltig, als unser Mitglied Gottfried Esslinger von einem Fotostreifzug durch die Altstadt 17 (siebzehn!) abgeklebte Geschäftsfronten mitbrachte. Siebzehn Leerstände in besten Lagen und mitten im eigentlich pulsierenden Tübingen.Woran liegt es? Sind die Mieten zu hoch, die Räume zu klein, die Sortimente nicht aktuell genug, die Infrastruktur zu schlecht, die Versandhändler zu übermächtig, die Parkplätze zu fern, die [...]

Von |2019-11-24T21:25:51+01:0024. November 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Tübingen ist UNHEIMLICH!

Geheimnisvolle Dinge gehen in Tübingen vor: Autos verdampfen in der Mühlstraße, um dann unvermittelt in der Gartenstraße wieder kondensiert aufzutauchen. Wobei scheinbar völlig ungeklärt ist, wo das Mehr an Verkehr (+34 %) seinen Ursprung hat, ganz sicher – so OB Palmer – nicht in der Sperrung der Neckarbrücke. Woher nur kommen diese Autos? Mir wird’s unheimlich!Dann werden Radwege für schnelle S-Pedelecs freigegeben, die langsamere Radfahrer gefährden (hier sind sich auch [...]

Von |2020-07-06T10:44:28+01:0016. November 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Die Bahn stimmt nicht gerade optimistisch

27. November 2019Kein Tag vergeht ohne eine Meldung oder einen Leserbrief über die katastrophalen Zustände bei der Bahn. So jetzt wieder die Mitteilung eines entnervten Bahnfahrers, dass er wieder aufs Auto umsteigen werde.Nach 25 Jahren als Berufspendler mit dem ÖPNV auf der Strecke Tübingen - Stuttgart kann ich das durchaus nachvollziehen. Und die Befürworter der Stadtbahn wollen nun die Leute zum Umsteigen vom Auto auf die Bahn bringen? Auf keiner [...]

Von |2020-07-06T10:56:32+01:0016. November 2019|Aktuelles|0 Kommentare
Nach oben