Über Carmen

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Carmen, 54 Blog Beiträge geschrieben.

Positionspapier der Tübinger Liste zu TüBus Umsonst

Positionspapier zu TüBus Umsonst Fazit der Diskussion: Wir sind gegen die Einführung des kostenlosen ÖPNV in Tübingen, stattdessen plädieren wird dafür, den ÖPNV so attraktiv zu machen, dass der Umstieg vom PKW leicht fällt. Wir setzen uns ein für den Ausbau des Streckennetzes (z.B. Verbindungen zwischen Ortsteilen) und eine computergesteuerte Streckenoptimierung eine gute Taktung eine sozialverträgliche Preisgestaltung Sonderpreise für Familien/Gruppen Bonussystem für Vielfahrer kostenlose /vergünstigte Schülertickets (Landkreis!) ein komfortables Bezahlsystem [...]

Von |2021-01-17T18:18:29+01:0017. Januar 2021|Tübinger Themen|0 Kommentare

Schutz der “Vulnerablen”

Schutz der "Vulnerablen": JETZT gilt es Worten Taten folgen zu lassen. Etwa 70 % aller hochaltrigen und pflegebedürftigen Menschen leben zuhause, nicht in Heimen. Das ist in Normalzeiten gut so, jetzt in der Zeit der Pandemie wurde es schwer, diese Menschen zu betreuen und vor der Infektion zu schützen. In Heimen ließ sich ein gewisser Schutz durch Testungen organisieren. Bei der Mehrzahl der Betroffenen, die zuhause leben, funktionierte das nicht. [...]

Von |2021-01-09T11:18:08+01:009. Januar 2021|Aktuelles, Presse|0 Kommentare

Unsichtbar – Allein zu Hause | Kein Konzept für die Corona-Schutzimpfung der 80+

Claudia Braun kümmert sich das ganze Jahr beruflich und privat um die Belange älterer und pflegebedürftiger Menschen, so auch heute mit einem Leserbrief in Sachen Corona-Impfung alter- und pflegebedürftiger Menschen, die NICHT in Pflegeheimen sondern zuhause leben. Und das sind etwa 75% aller alten und pflegebedürftigen Menschen. Während der gesamte bisherigen Pandemie waren sie die "Stiefkinder", leider auch des "Tübinger Wegs". Das droht bei den Impfungen jetzt wieder zu passieren. [...]

Von |2021-01-02T18:16:51+01:002. Januar 2021|Aktuelles, Presse|0 Kommentare

Der Solarthermie-Park Au-West wird jetzt gebaut…

Wir wollten ihn erst in etwa 5 Jahren, denn vorher wird die Anlage mehr CO2 als mit den heutigen Anlagen produzieren. Das Tagblatt hatte zwei Mal berichtet und wir fanden, das ging immer am Kern unserer Argumente vorbei. Wir haben daher nochmals versucht, unsere Forderungen in einem Leserbrief zu erklären (siehe unten). Umstimmen können wir niemand mehr. Der Zug ist jetzt abgefahren. Unsere Verwaltung, die im Namen des Klimas antritt [...]

Von |2020-12-30T19:38:55+01:0030. Dezember 2020|Aktuelles, Klimaschutz|0 Kommentare

Solarpark so schnell wie möglich?

Leserbrief von Ernst Gumrich im Tagblatt: Der Kern der Diskussion wurde in den Berichten über die Solarthermie in der Au nicht ganz getroffen. Es ging um den richtigen Zeitpunkt der Errichtung der Anlage: Er bestimmt, ob dadurch gegenüber heute (in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen mit Erdgas) mehr oder weniger CO2 generiert wird. Das Bauchgefühl spricht für die Sonnenwärme. Dem widersprechen leider die Fakten: KWK Anlagen produzieren Wärme und daneben Strom. Beides tun sie, [...]

Von |2020-12-30T19:34:06+01:0021. Dezember 2020|Presse|0 Kommentare

Tueshop schließt?!

Das klang heute morgen nach einer schlechten Nachricht. Noch vor ein paar Tagen hatten wir mit Tuemarkt korrespondiert und uns gemeinsam gefreut, dass 2020 endlich der digitale Knoten in Tübingen aufgegangen ist und sich 128 Betriebe (doppelt so viele wie in der digitalen Vorzeigestadt Wuppertal) auf Tuemarkt zusammengefunden hatten. Das alte muffige Image war weggeblasen, neue Funktionalitäten waren eingeführt worden. In vielen Läden hörten wir, dass das Internetgeschäft den Ladenverkauf [...]

Von |2020-12-17T09:07:51+01:0017. Dezember 2020|Aktuelles|0 Kommentare

Mittwochsspalte: Weltmeister Tübingen?

Ernst Gumrich im Tagblatt v. 16.12.2020 2020 bestimmten Corona und der Klimawandel unser Leben. Beide Bedrohungen sind fast nur über Zahlen, Statistiken und Gutachten zu erahnen. Experten- und Medienstreit verwirren und ängstigen zusätzlich. Vor Ort musste aber schnell gehandelt werden. In diesen Wirren hat sich Tübingen auf beiden Feldern gut geschlagen. Dennoch sollte niemand unsere Stadt - dies Tausendstel eines Prozents der Weltbevölkerung – nun besserwisserisch zum Vorbild für Republik [...]

Von |2020-12-17T09:04:13+01:0017. Dezember 2020|Presse|0 Kommentare
Nach oben