…Mal die Treppe hoch tragen…

7. November 2019BierzeltparolenAls Tübinger Bürger bin ich entsetzt, als Schwerbehinderter zutiefst betroffen über die dümmliche und unqualifizierte Aussage des Tübinger OB. Diese Bierzeltparolen „man kann ja doch auch mal jemanden die Treppe hochtragen“ im Kontext mit Barrierefreiheit als OB zu äußern, konterkariert die Bemühungen der Stadt im Rahmen der Barcelona-Erklärung für Inklusion.Natürlich gibt es wirtschaftliche Rahmenbedingungen, in denen die Stadt sich bewegen muss, und ich möchte an dieser Stelle auch [...]

Von |2019-11-07T09:07:19+01:007. November 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Erst die Fakten, dann die Sperrung!

4. November 2019mvb. Nach der Lektüre eines sehr interessanten Buches mit dem Titel "Erst die Fakten, dann die Moral" fragen sich wohl manche Leser, wie die Abfrage zum Thema Mühlstraßen- und Neckarbrücken-Sperrung ausfallen wird. Zum einen fehlen Verkehrszählungen zum Zeitpunkt kurz vor der Sperrung, zum anderen verschwindet der Blitzer auf der Mühlstraße pünktlich um 17 Uhr, und die pfiffigen Tübinger flitzen wieder bergauf. Zu den anderen Zeiten muss man als [...]

Von |2020-07-06T10:49:50+01:0027. Oktober 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Amazon: Roter Teppich für eine Heuschrecke

7. November 2019Amazon in Tübingen? Gespräche mit Kreis- und Gemeinderäten in Tübingen lassen mich aufhorchen. Es gebe keinen Grund, Amazon die Ansiedlung zu verweigern. Mit der Begründung: Der Amazon-Handelsriese unterhalte in der Stadt keinen Laden, der zu den inhabergeführten Geschäften eine Konkurrenz darstelle. Wie blauäugig sind unsere Räte in Stadt und Kreis? Wöchentlich werden hunderte Pakete von Amazon, Zalando & Co in Tübingen und Umgebung ausgeliefert. Zu 95 Prozent gefüllt [...]

Von |2020-07-06T10:50:03+01:0026. Oktober 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Innenstadtstrecke: Nicht durchboxen!

21. Oktober 2019Der mit viel öffentlichem Geld ausgestattete Zweckverband Regional-Stadtbahn Neckar Alb und der Verein Pro RegioStadtbahn Förderverein lassen aktuell eine große Public Relations Kampagne für die Innenstadtstrecke anlaufen. Gleichzeitig kommen die Alternativenprüfung in Vorbereitung auf den für 2020 zugesagten Bürgerentscheid in Tübingen und die Klärung der vielen offenen Fragen nicht recht von der Stelle. Es scheint an der Zeit, dass die skeptischen Bürgerinnen und Bürger in Tübingen gemeinsam ein Gegengewicht aufbauen. Stuttgart [...]

Von |2019-11-05T09:04:27+01:0021. Oktober 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Kosten Innenstadtstrecke: Mogelei?

Jubelstürme bei AL/Grünen: die Innenstadtstrecke ist finanziert... Denn mit einer Novelle des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) möchte Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, schnell und unbürokratisch dringende Investitionen in den Neu- und Ausbau des Nahverkehrs ermöglichen. Also alles paletti? Mitnichten.Hier Boris Palmer in Facebook: "Der Einbruch bei den Steuern der Kommunen, der uns schon nächstes Jahr große Probleme machen wird, hat mich auch wegen der Stadtbahn besorgt. Gestern hat unser Landrat [...]

Von |2019-10-16T14:13:39+01:0016. Oktober 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Verpackungssteuer. Recht oder rechtmäßig?

Ernst Gumrich hat sich tiefer als die meisten in das Thema Verpackungssteuer eingearbeitet. Hier finden Sie den Originalton der Verwaltung: Vorlage241/2019 und SatzungsentwurfUnd nachfolgend Gumrichs Kommentar zur Entscheidung des Gemeinderats, zunächst noch einmal ein Rechtsgutachten zu bemühen: Wir wollen alle die gleichen Ziele erreichen. Tübingen soll weniger vermüllt werden, wir wollen alle die Menge der umweltverschmutzenden und unsere Ressourcen verbrauchenden Verpackungen reduzieren. Wir wollen alle gegen den Wohlstandsmüll-Wahnsinn angehen. Aber anders [...]

Von |2019-10-14T18:00:19+01:0012. Oktober 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Fußgänger: Wir sind auch wer!

Chaos 1. Oktober 2019, 16.45 Uhr vom Hagellocher Weg bis August-Bebel-Straße für 4,7 Kilometer 50 Minuten Fahrzeit! Eine Fahrzeugschlange von der Rheinlandstraße bis Ortsausgang nach Reutlingen. Herr Palmer, so geht das nicht! Sie provozieren mit voller Absicht diese Situationen durch Ihre irrsinnigen Verkehrsführungen.Atmen die Menschen in den Tübinger Stadtteilen andere Luft als in der Mühlstraße? Das, was Sie hier treiben, ist eine Diskriminierung der Anwohner in der Rheinland-Hegel-Westbahnhof- und Reutlinger [...]

Von |2020-07-06T10:50:09+01:006. Oktober 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Klima: Wann lohnen sich die Umwege?

Die Sperrung der zentralen Verkehrsachse für Autos führt zu Mehrkilometern - aber nur zunächst, sagt OB Palmer. Ernst Gumrich: Erst OHNE Auto wird ein Schuh draus. Wie viele Autofahrer müssen eigentlich auf andere Verkehrsmittel umsteigen, um die gefahrenen Mehrkilometer bei einer Sperrung der Mühlstraßendurchfahrt auszugleichen? Schließlich ist der Weg über Lustnau oder die Weststadt länger als der durch die Mitte. Diese Frage stellte Ernst Gumrich (Tübinger Liste) am Montagabend im [...]

Von |2019-10-06T10:46:22+01:0023. September 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Sperrung Neckarbrücke und Mühlstraße: erst Daten auf den Tisch!

In einem offenen Brief an OB Boris Palmer fordert der Ortsbeirat Lustnau eine Verschiebung der Testsperrung Neckarbrücke-Mühlstraße auf Oktober. "Klimaschutz ist uns wichtig, und die Stadt ist auf dem richtigen Weg, wenn sie Maßnahmen ergreift, die dem Klimaschutz dienen. Jedoch erwarten wir durch die versuchsweise Sperrung der Durchfahrt Neckarbrücke-Mühlstraße für den Autoverkehr keine Klimaverbesserung, hat sie doch die Verlagerung des Verkehrs auf Lustnau und die Weststadt mit mehr CO2-Ausstoß und [...]

Von |2020-07-06T10:50:13+01:002. September 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Glasfaser für den Mittelstand!!!

Bevor man an private Haushalte denkt, müssen die Industriegebiete endlich aufgerüstet werden! Das Industriegebiet " Unterer Wert," das größe Industriegebiet Tübingens, hat im östlichen Teil (ab Neckarsulmer Strasse) ein vollkommen unzureichendes Internet. Da hier keine großen Konzerne ansässig sind, scheint das niemanden zu interessieren. Ein Industriegebiet ohne Glasfaser! Aber wie äußerte sich unser OB bei einer Veranstaltung der Tübinger Wirtschaft e.V. zu einer Gruppe von (kleineren) Mittelständlern: "Ihre Betriebe tragen nicht [...]

Von |2020-07-06T10:50:22+01:0020. August 2019|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare