Neuer Vorstand: Ute Mihr und ihr Team: fit für weitere fünf Jahre

1. Vorsitzende Ute Mihr, 2. Vorsitzende Thomas Unger und Florentine Fortuna, Schriftführer Dr. Florian Mayer, Schatzmeister Klaus Dieter Hanagarth 4. November 2019mvb. Ute Mihr, Stadträtin im letzten Gemeinderat, Übersetzerin und Unternehmerin aus Pfrondorf, wurde zur neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Am 30. Oktober führte die Wählervereinigung Tübinger Liste e.V. ihre Jahreshauptversammlung durch. Die Tübinger Liste hat sich seit 2013 in zwei Gemeinderatswahlen erfolgreich behauptet und zu einer festen Größe in der Tübinger [...]

Von |2019-11-05T08:56:18+01:0031. Oktober 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Wir fordern: die Null-Müll-Kampagne

Vor neun Monaten sollte die Verwaltung einen Satzungsentwurf erarbeiten, mit dem »Einwegverpackungen von Speisen und Getränken, die zum sofortigen Verzehr abgegeben werden«, besteuert werden können.Wir sind der Ansicht, dass eine Steuer zu kurz greift und nicht praktisch wie rechtlich durchsetzbar und kontrollierbar ist, sagt die Fraktion Tübinger Liste.* Stadträtin Ute Mihr bat deshalb die Verwaltung in einem Antrag, einen konzertierten Ansatz zu prüfen,   wie eine öffentlichkeitswirksame Kampagne gegen den [...]

Von |2019-09-17T17:23:01+01:0017. September 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Müllarmes Tübingen: mit Taschenascher!

Wie kommt man vorwärts? Nicht mit groooßen Sprüchen, sondern mit kleinen Schritten: Interfraktioneller Antrag Taschenascher Am vergangenen Donnerstag (11.4.) fand auf Einladung der Gastroeinheit der Workshop »Vermüllung, Vandalismus und Nachruhestörungen« statt. Teilgenommen haben Vertreter/innen der Gastroeinheit, der im Gemeinderat vertretenen Fraktionen (AL/Grüne, SPD, Tübinger Liste, Die Linke) und eine Vertreterin der BI Steinlach. Wie schon beim ersten Treffen am 6.11.2018 waren sich alle Anwesenden einig, dass die gewünschten Ziele am [...]

Von |2019-05-03T10:10:16+01:0026. April 2019|Aktuelles|0 Kommentare

Pfrondorf: Opti-Wohn statt Enteignung!

Mit Provokation schafft man es - fast - immer in die Medien. Auch diesmal hat es gereicht, Enteignungen ankündigen, und schon kommt das Zdf nach Tübingen. Allerdings dachte der Ortschaftsrat des Teilorts Pfrondorf schon lange über das Thema Wohnungsnot nach und hat eine aussichtsreiche Lösung für Senioren und junge Familien in Arbeit. Das Modell Opti-Wohn gefällt Stadträtin Ute Mihr von der Tübinger Liste: Ältere Menschen, die in zu groß gewordenen [...]

Von |2019-03-24T17:59:44+01:0023. März 2019|Aktuelles|0 Kommentare

RECUP: Pfand für Becher ist Quatsch!

Hängt Euch eine Blechtasse an den Gürtel wie die Drei-Königsschwimmer! Dann gibt es 50 Cent Rabatt. Die Recup-Aktion halte ich für wenig effektiv, weil die Becher neu produziert werden und wahrscheinlich später die heimischen Küchen schmücken werden... Am schlimmsten ist es auf den Märkten. Manche Stand-Betreiber oder Gastronomen lassen Tausende Plastikbecher produzieren und geben sie gegen Pfand raus. Das Ergebnis: 20% Schwund pro Markt. Die Becher landen nicht einmal zu [...]

Von |2020-07-06T10:52:26+01:0012. Dezember 2018|Aktuelles, Standpunkte|0 Kommentare

Quiz: Wo gibt es Pole-Dance, Flugschule und Flügelnuss und…?

...eine Shisha-Bar namens Rokoko und ein Spesenlokal "Basilikum" und viiiieeel Verkehr? In Lustnau! Tübingens größter Ortsteil Lustnau ist enorm gewachsen in den letzten 50 Jahren, die Einwohnerzahl hat sich mehr als verdoppelt. Das einst eigenständige Dorf wird zerrissen durch die Stuttgarter/Bebenhäuser Straße. Der Denzenberg und der Kirchgraben - das sind zwei Welten. Der Herrlesberg und die Tal-Lustnauer: weitere zwei Pole. Wir wollten kennenlernen, wie sie sich fühlen. Die Gemeinderatsfraktion der [...]

Von |2018-09-15T11:34:11+01:0011. September 2018|Aktuelles|0 Kommentare

Imagine: alle gegen den Müll

Stell dir vor, es ist Sommer... Auf der Stiftskirchentreppe finden sich die ersten Feierwilligen ein. Sie trinken Cocktails, die sie in den umliegenden Kneipen holen, reden und rauchen. Gegen später ziehen sie weiter. Die Raucher stecken ihre Taschen-Ascher mit dem Logo der Stadt Tübingen ein, und zwei aus der Gruppe bringen die leeren Mehrweg-Becher zurück. Mit den Pfandmarken, die sie dafür erhalten, bekommen sie am nächsten Tag an der Uni [...]

Von |2020-07-17T10:35:58+01:0026. Juli 2018|Presse|0 Kommentare

Bebenhausen: Problem Rittweg spitzt sich zu

16. Mai 2018 Die gute Nachricht zuerst: erfreuliche Bilanz 2014 - 2018 Es goß, als wir ankamen. Ein Glück, dass das Bebenhäuser Backhaus ein stabiles dichtes Vordach bietet, dass Ortschaftsräte, Bürger und Vertreter der Tübinger Liste sich dort im Trockenen um Hansjörg Kurz scharen konnten. Souverän leitete Ortsvorsteher Kurz seine Gruppe zu den wichtigsten Themen des kleinsten Tübinger Teilorts. Der 72jährige Jurist fühlt sich von der Stadtverwaltung Tübingen verstanden, gut [...]

Von |2018-11-09T18:03:18+01:0016. Mai 2018|Aktuelles|0 Kommentare

Bunt: Tübingen hat Vielfalt, Kultur und Ehrenamt!

Buntes Tübingen Sportvereine, Tübinger Tafel, Schwimmen für alle, LeiTa, Motette, Hirsch, Integrationsgruppen, Ortsbeiräte etc.  – nur durch ein gut funktionierendes Ehrenamt ist das vielfältige soziale Miteinander in unserer Stadt möglich. Immer mehr Biotech-, IT- und Medizingerätefirmen –  »saubere«, innovative Industrie – suchen die Nähe zu dem Wissen hier und zu dieser lebenswerten Stadt. Die meisten Schulen und Kindergärten sind gut ausgestattet und leisten fantastische Arbeit – allen Bildungsexperimenten zum Trotz. [...]

Von |2018-01-10T09:56:03+01:0010. Januar 2018|Aktuelles, Presse|0 Kommentare

Geschenkt wurde nix, aber einiges hat sogar geklappt!

Wieder mussten wir uns drängen im Bootshaus, und kurzweilig wurde der vierstündige Abend auch: zuerst Jahresversammlung der Mitglieder, dann die 108. Fraktionssitzung und dann freie Aussprache beim Jour fixe am 25. Oktober. Zum letzten Abschnitt konnten wir  außer Mitgliedern der Tübinger Liste auch interessierte und engagierte Gäste begrüßen. Ihre Fragen zielten auf die Themen Beseitigung von Gefahrenstellen für Fußgänger und Radfahrer Ausdehnung der Universitätskliniken und der Flächenfraß Sinnhaftigkeit einer Stadtbahn Kindergarten- [...]

Von |2017-11-03T15:58:28+01:003. November 2017|Aktuelles|0 Kommentare
Nach oben